Leseprojektwoche mit Franz Hohler

Foto: Christian Altdorfer
Foto: Christian Altdorfer

Franz Hohler wuchs in Olten auf und besuchte die Kantonsschule Aarau bis zur Matura 1963. Dann begann er das Studium der Germanistik und Romanistik an der Universität Zürich. Vom Militär wurde er für dienstuntauglich erklärt, worüber er nach eigenem Bekunden «nicht unglücklich» war.[1] Während des Studiums führte er sein erstes Soloprogramm pizzicato auf (1965). Dessen Erfolg ermutigte ihn, das Studium abzubrechen und sich ganz der Kunst zu widmen. Sein Werk umfasst unter anderem Kabarettprogramme, Theaterstücke, Film- und Fernseh-Produktionen, Kinderbücher, Kurzgeschichten, Romane und Gedichte.

 

Er arbeitete immer wieder mit anderen Künstlern zusammen, beispielsweise auf der Bühne und am Fernsehen mit dem Pantomimen René Quellet, mit Hanns Dieter Hüsch und Emil Steinberger.

 

Charakteristisch für Hohlers Werk ist der Wechsel zwischen politischem Engagement und reiner Fabulierlust. Oft geht er auch von feinen Alltagsbeobachtungen aus, die unversehens ins Absurde kippen. Hohler begleitet sich ähnlich wie der deutsche Kabarettist Matthias Deutschmann bei seinen Auftritten oft selbst auf dem Cello (Celloballaden).

 

Er ist seit 1968 mit der Psychologin Ursula Nagel verheiratet und Vater von zwei Söhnen. Er wohnt in Zürich-Oerlikon.

 

Hohler war von 2005 bis 2009 Präsident der Prix-Courage-Jury. Er ist Mitglied beim Verband Autorinnen und Autoren der Schweiz und beim International PEN.

 

(Quelle: wikipedia)

 

Seine Bücher:



Das gesamtschulische Projekt

Die Kreide und der Schwamm I Franz Hohler

Eine Kreide begann langsam einen Satz an die Tafel zu schreiben: "Etwas vom Wichtigsten auf der Welt ist..."? "Na?", sagte der Schwamm, der sich tropfend näherte. "- der Schwamm", schrieb die Kreide schnell. "Na also", sagte der Schwamm und ließ sich zufrieden in seine Schale unter der Tafel sinken.

 

430 Kinder der Schule gingen, angeregt durch Franz Hohlers Geschichte "Die Kreide und der Schwamm" der Frage nach: "Das Wichtigste im Leben ist...?"

Die Antworten fanden ihren Platz auf langen Bändern aus Tafelstoff, der mit Kreide beschrieben wurden.

Die Ausstellung

Die Lesung

Theater in der Pumpe

Aktuell:

GEV

Die nächste GEV findet am Donnerstag, 21.02.2019 um 17.00 Uhr in der Aula statt.

Papiersammelwettbewerb

Unterstützen Sie unseren Förderverein und sammeln Sie Papier!

Weitere Infos finden Sie hier.

Tolle-Seite-Tipp:

Hier präsentiert sich die Keramik-AG, die es seit Oktober 2017 gibt. Und hier gibt es Eindrücke vom Keramik-Workshop in der Klasse 5c.

Tipps vom roten Lesesofa

Neue Leseratten-Lesetipps gibt es hier!

Allegro im Film

Allegro im Buch

"Allegro im Buch" ist eine Kurz-darstellung der Besonderheiten unserer Schule. Exemplare sind im Sekretariat der Schule erhältlich, die pdf-Variante finden Sie hier.

Förderverein

Infos zu Aktivitäten des Fördervereins finden Sie hier.

Shoppen und Spenden sammeln

Unterstützen Sie mit Ihren Einkäufen unseren Förder-verein! Mehr Infos zu dieser Aktion gibt es hier!

Ihre Einkäufe über Schulengel unterstützen unseren FV! Hier sehen Sie die aktuelle Spendenhöhe!

Newsletter der GEV

Bestelle die Infomail.

* Bitte angeben:

Bisher erschienene Newsletter sind hier zu finden.