Das rote Lesesofa

Im Rahmen der Aktionen zum Welttag des Buches 2013 wurde das Projekt "Das rote Lesesofa" wiederbelebt.

Lesen ist eine wesentliche Voraussetzung, um erfolgreich in allen Bereichen lernen zu können. Lesen ist die Grundlage für den sicheren Umgang mit Medien.

Als „lesende Schule“ ist es uns ein wichtiges Ziel, dass sich jedes Kind unter unserer Begleitung zu einer kompetenten Leserin/ einem kompetenten Leser entwickelt, die/der die verschiedenen Formen der Literatur als persönliche Bereicherung für sein Leben empfindet. Deshalb legen wir Wert auf die Entwicklung einer Lesekultur. Diese ist Bestandteil unseres Schullebens und geht über die Grenzen unserer Klassenräume hinaus.

Gerade für die sprachlich heterogene Zusammensetzung unserer Schülerschaft bedeutet eine gute Lesekompetenz die Grundlage für eine erfolgreiche Integration und Schulkarriere in Deutschland. Deshalb gibt es bei uns den Familien-Leserolli für die Schulanfänger,  Trainings zur Leseflüssigkeit, eine gut ausgestattete Mediothek, eine enge Zusammenarbeit mit Lesepaten/Lesepatinnen, regelmäßiges Verfassen von Lesetipps für die Schulhomepage, Aktionen am Welttag des Buches und als besonderen Höhepunkt die jährliche Leseprojektwoche in Kooperation mit dem "internationalen Literaturfestival Berlin". Im Rahmen des ilb ist jährlich während der Festivalwochen eine Autorin oder ein Autor an einem Tag zu Gast in unserer lesenden Schule. Auf dieses große Ereignis bereiten sich alle Kinder aller Klassen während einer Lese-Projektwoche vor, in der sie sich intensiv und auf ganz unterschiedliche Weise mit den Büchern des Künstlers beschäftigen. Höhepunkt am Ende der Projektwoche ist der Besuch des Gastes, der seine Arbeit den Schülerinnen und Schülern in zwei Veranstaltungen vorstellt. Dabei nimmt er oder sie auf unserem roten Sofa Platz. Auch die Kinder beschenken den Besuch: Sie treten in zum Werk erarbeiteten künstlerischen Darbietungen auf und präsentieren die Projektergebnisse der ganzen Woche in einer Ausstellung.

Die Autorenbegegnungen ermöglichen unseren Schülerinnen und Schülern den Zugang zu bleibenden Leseerfahrungen und eröffnen ihnen neue kulturelle, sprachliche und künstlerische Horizonte. Jedes Jahr sind die Kinder aufs Neue gespannt, wer auf unserem roten Lesesofa Platz nehmen wird. So hat das „rote Lesesofa“ in unserem Schulgebäude ein ganz besondere Bedeutung.

Angeregt durch das Projekt „Die rote Couch“ des Künstlers Horst Wackerbarth entstand die Idee „Das rote Lessofa“. Alle Kinder, Mitarbeiter und besondere Gäste unserer Schule werden auf unserem roten Sofa mit dem Buch fotografiert, in dem sie selbst gern mitspielen würden.  Auf einem Fragebogen geben dazu alle kleinen und großen Leserinnen und Leser nähere Auskünfte.

Dabei "wandert" das rote Sofa durch das Schulhaus um zu verdeutlichen, dass man an jedem Ort lesen kann. Unterschiedliche Hintergründe sind somit bewusst gewollt.

In der Ausstellung nehmen sich die Betrachter nicht nur als lesende, sondern auch als schreibende und kommunizierende Akteurinnen und Akteure wahr.

Somit schafft diese Ausstellung ein großes Gemeinschaftsgefühl und eine hohe Identifikation aller Beteiligten mit „ihrer“ Schule. Schule wird nicht nur als Ort der Wissensvermittlung, sondern auch als Ort der (Lese-)Kultur und Wertschätzung wahrgenommen.

Aktuell:

Ferienprogramm

Am 24.& 26.Mai 2017 gibt es unterrichtsfreie Tage und vom 05. - 09.Juni 2017 sind in diesem Jahr  Pfingstferien.

Hier gibt es das spannende Ferienprogramm:

Ferienplan Himmelfahrt und Pfingsten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 341.5 KB

Tag der offenen Tür

Am 15.Juni 2017 findet von 8.00 - 11.30 Uhr ein Tag der offenen Tür statt. Dazu sind Sie herzlich eingeladen.

Spendenlauf

Am 22.Juni findet ab 9.00 Uhr auf dem Geländer der Elisabeth-Klinik unser 2.Spendenlauf statt. Wir freuen uns auf Sie als ZuschauerInnen oder auch als LäuferInnen!

Sommergala

Schulfest

Tolle-Seite-Tipp:

Hier gibt es viele neue Eindrücke aus der Klasse S1. 

Tipps vom roten Lesesofa

Neue Leseratten-Lesetipps gibt es hier!

Allegro im Film

Allegro im Buch

"Allegro im Buch" ist eine Kurz-darstellung der Besonderheiten unserer Schule. Exemplare sind im Sekretariat der Schule erhältlich, die pdf-Variante finden Sie hier.

Förderverein

Infos zu Aktivitäten des Fördervereins finden Sie hier.

Shoppen und Spenden sammeln

Unterstützen Sie mit Ihren Einkäufen unseren Förder-verein! Mehr Infos zu dieser Aktion gibt es hier!

Ihre Einkäufe über Schulengel unterstützen unseren FV! Hier sehen Sie die aktuelle Spendenhöhe!

Newsletter der GEV

Bestelle die Infomail.

* indicates required