Leseprojektwoche mit Kaatje Vermeire

In der Leseprojektwoche 2015 steht das Buch "Marie und die Dinge des Lebens" im Mittelpunkt unserer Auseinandersetzung mit Literatur. 

 

Zum Inhalt:

"Marie und die Dinge des Lebens” han­delt von einem kleinen Mäd­chen, das eine innige Bin­dung zu seiner Groß­mutter hat. Die kraft­volle Frau und ihre Enkelin sausen durch den Garten, fut­tern alle Kekse auf und brüllen die Vögel an: „Wollt ihr wohl die Kir­schen in Ruhe lassen!” Doch dann wird es mit einem Mal düster. Oma ist gestürzt oder hatte einen Schlag­an­fall, ganz deut­lich wird das nicht. Jeden­falls liegt sie im Koma: „Groß­mama war in einen tiefen Schlaf gefallen”, heißt es im Buch.

Groß­mutter wacht zwar eines Tages doch wieder auf, aber die eben noch so starke Frau ist nun hilfs­be­dürftig und schwach. Sie kann kaum spre­chen, die Erwach­senen ver­stehen sie nicht. Wenn Oma Kar­tof­feln möchte, geben sie ihr Suppe.

Dafür pas­siert nun etwas sehr Schönes: Marie, die immer furchtbar unge­duldig war und deren erstes Wort im Leben nicht „Mama” oder „Papa” son­dern „JETZT!” lau­tete, wird zur großen Hilfe für ihre Oma. Sie bleibt bei ihr am Kran­ken­bett, malt für sie, redet mit ihr. Und wenn die alte Frau etwas sagen möchte, hört Marie ganz geduldig zu: „Marie wusste genau, was Groß­mutter sagte. Sie las es in ihren Augen und pflückte ihr die Buch­staben aus dem Mund.” Dass Marie so für ihre Groß­mutter da ist, ist wichtig — denn der nächste Schick­sals­schlag wartet schon…

„Marie und die Dinge des Lebens” ist ein ein­fühl­sames, warm­her­ziges Buch. Ein Buch, das sich den letzten Fragen des Lebens nähert, ohne alle beant­worten zu müssen. Ein melan­cho­li­sches Buch, das Kraft spendet — und das man natür­lich auch gerne lesen kann, bevor der Tod zur eigenen Familie kommt. (Quelle: www.gute-kinderbücher.de)

 

 

Unser Gast

 

Als Gast erwarten wir die belgische Illustratorin Kaatje Vermeire.

Kaatje Vermeide, geb. am  9. August 1981 in Gent, Belgien, ist eine flämische Grafikerin und Illustratorin. Seit 2007 illustrierte sie sechs Bücher, von denen drei auch in deutschsprachiger Übersetzung vorliegen. Für ihr Werk als Illustratorin wurde sie mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet. Kaatje Vermeire lebt in Wetteren.

Hier stellt sich Frau Vermeire vor. Ein bisschen kann man sogar verstehen!!

Kaatje Vermeire bei uns zu Gast

Die Lesungen

Die Bilder in der Aula

Gemeinsam mit der Künstlerin Bettina Wellmann (www.bettinasellmann.com) gestalteten Schülerinnen der Klasse 6b die großformatigen Leinwandbilder in der Aula. Weitere Eindrücke zu diesem Projekt gibt es hier.

Theater in der Pumpe

Weitere Fotos von der Theateraufführung in der Pumpe gibt es hier!

Die Ausstellung

Das gesamtschulische Projekt 

Fotos: B.Flemig, G. Schade, E. Schuler

Aktuell:

Tolle-Seite-Tipp:

Hier gibt es tolle Eindrücke aus unserem grünen Klassen-zimmer.

Tipps vom roten Lesesofa

Neue Leseratten-Lesetipps gibt es hier!

Allegro im Film

Allegro im Buch

"Allegro im Buch" ist eine Kurz-darstellung der Besonderheiten unserer Schule. Exemplare sind im Sekretariat der Schule erhältlich, die pdf-Variante finden Sie hier.

Förderverein

Infos zu Aktivitäten des Fördervereins finden Sie hier.

Shoppen und Spenden sammeln

Unterstützen Sie mit Ihren Einkäufen unseren Förder-verein! Mehr Infos zu dieser Aktion gibt es hier!

Ihre Einkäufe über Schulengel unterstützen unseren FV! Hier sehen Sie die aktuelle Spendenhöhe!

Newsletter der GEV

Bestelle die Infomail.

* Bitte angeben:

Bisher erschienene Newsletter sind hier zu finden.