Projekt "Vielfalt (er)leben"

Ein Projekt der schulbezogenen Arbeit des FiPP Treffpunkt Kluckstraße und der Allegro-Grundschule.

 

Das Projekt wurde bisher in den Klassen S8 und S4 durchgeführt. Weitere Eindrücke gibt es dazu auf den Seiten der Klassen. Im Schuljahr 2016I2017 läuft das Projekt in der Klasse S1.

 

In dem Projekt Vielfalt (er-)leben geht es darum, jeden Menschen in seiner Vielfalt und mit seinem Reichtum an Zugehörigkeiten wahrzunehmen, wert zu schätzen und jeden Menschen so anzunehmen, wie er ist. Hierbei knüpfen wir an bisher erlebte Erfahrungen an und werden den Begriff Vielfalt in seinem Facettenreichtum betrachten und erleben. Nur in der Wertschätzung von Vielfalt ist ein demokratisches, gleichwertiges und respektvolles Miteinander möglich.

 

Das Projekt ist in 7 verschiedene Themenblöcke unterteilt. Und jeder Themenblock beschäftigt sich auf verschiedene Art und Weise mit einem Teil von Vielfalt. Ein Themenblock besteht aus einem Projekttag und 2 Workshops.

 

Folgende Themenböcke gibt es im Projekt „Vielfalt (er-)leben“:

-       Sich selbst in der eignen Vielfalt wahrnehmen

-       Meine Familie

-       Vorurteile/anders-sein/Ausgrenzung

-       Zusammenarbeit

-       Kinderrechte

-       Regeln

-       Aktiv werden

 

Worum geht es konkret in den einzelnen Modulen?

 

1.    Modul – sich selbst in der eigenen Vielfalt wahrnehmen

Das Ziel dieses Moduls ist es, dass sich die Kinder selber besser kennen lernen. Welche Interessen habe ich, was mache ich gerne, was mag ich, was zeichnet mich aus, was kann ich gut, wie ist mein Name und warum habe ich ihn, was sind meine Stärken, welche Eigenschaften habe ich? Die Kinder erleben sich als eigenständige Person.

Fotos: S. Dolsdorf

2.    Modul – meine Familie

In diesem Modul stehen die Familie und die Familiengeschichte des Kindes im Vordergrund. Es geht um die Frage, was eine Familie ist und auszeichnet, welche Familienkonstellationen es gibt und ganz konkret um die Familien der Kinder – wie sieht meine Familie aus? Welche Geschichte hat meine Familie, was ist meiner Familie wichtig? Was zeichnet unsere Familie aus? Welche verschiedenen Formen von Familie gibt es noch?

Fotos: S.Dolsdorf

3.    Modul – Vorurteile/Stereotype

In diesem Modul geht es um anders-sein, Ausgrenzung und Akzeptanz. Diese Themen werden auf der Grundlage des Buches „Irgendwie Anders“ besprochen und die Kinder setzen sich auf verschiedene Art und Weise damit auseinander. Was unterscheidet mich von anderen Menschen? Welche Gemeinsamkeiten haben wir? Was ist anders? Wie gehen wir mit anderen Menschen um?

Fotos: S. Dolsdorf

4.    Modul – Kooperation

Die Zusammenarbeit und das Erproben gemeinsamer Tätigkeit ist der Schwerpunkt dieses Moduls. An gemeinsamen Gruppenaufgaben, die entweder in Kleingruppen oder als ganze Klasse zu bewältigen sind, werden Formen der Zusammenarbeit besprochen und Möglichkeiten des Gelingens diskutiert.

5.    Modul – Kinderrechte

Hier lernen die Kinder spielend ihre Rechte kennen. Welche Kinderrechte gibt es, welche Erfahrungen haben sie damit gemacht und wofür sind Kinderrechte wichtig. In Rollenspielen werden Alltagsituationen hinsichtlich der Kinderrechte betrachtet und es werden Handlungsalternativen entwickelt, um in Zukunft ihre Rechte einzufordern und Recht zu bekommen.

6.    Modul – Regeln

In diesem Modul wird über die Sinnhaftigkeit und Notwendigkeit von Regeln diskutiert und darüber, welche Regeln wo notwendig sind. Es wird darüber gesprochen, welche Regeln in der Klasse gelten sollen, damit sich alle wohlfühlen und was für deren Umsetzung und Einhaltung wichtig ist.

7.    Modul – aktiv werden

In diesem Modul können die Kinder selber aktiv für Vielfalt werden. Sie können ein eigenes kleines Projekt planen und durchführen, dass sich mit dem Thema Vielfalt beschäftigt. Das können bspw. ein Film, Trickfilm, Hörspiel, eine Geschichte, ein Bild sein, es kann aber auch um die Gestaltung des Klassen-/ Gruppenraums gehen. 

Aktuell:

Ferienprogramm

Am 24.& 26.Mai 2017 gibt es unterrichtsfreie Tage und vom 05. - 09.Juni 2017 sind in diesem Jahr  Pfingstferien.

Hier gibt es das spannende Ferienprogramm:

Ferienplan Himmelfahrt und Pfingsten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 341.5 KB

Tag der offenen Tür

Am 15.Juni 2017 findet von 8.00 - 11.30 Uhr ein Tag der offenen Tür statt. Dazu sind Sie herzlich eingeladen.

Spendenlauf

Am 22.Juni findet ab 9.00 Uhr auf dem Geländer der Elisabeth-Klinik unser 2.Spendenlauf statt. Wir freuen uns auf Sie als ZuschauerInnen oder auch als LäuferInnen!

Sommergala

Schulfest

Tolle-Seite-Tipp:

Hier gibt es viele neue Eindrücke aus der Klasse S1. 

Tipps vom roten Lesesofa

Neue Leseratten-Lesetipps gibt es hier!

Allegro im Film

Allegro im Buch

"Allegro im Buch" ist eine Kurz-darstellung der Besonderheiten unserer Schule. Exemplare sind im Sekretariat der Schule erhältlich, die pdf-Variante finden Sie hier.

Förderverein

Infos zu Aktivitäten des Fördervereins finden Sie hier.

Shoppen und Spenden sammeln

Unterstützen Sie mit Ihren Einkäufen unseren Förder-verein! Mehr Infos zu dieser Aktion gibt es hier!

Ihre Einkäufe über Schulengel unterstützen unseren FV! Hier sehen Sie die aktuelle Spendenhöhe!

Newsletter der GEV

Bestelle die Infomail.

* indicates required