eXplorarium

Was ist "eXplorarium"?

 

eXplorarium will neue Wege beim Lernen mit dem PC aufzeigen. Für Experimente und Erkundungen wird der Computer als Werkzeug genutzt  ... siehe auch:  www.explorarium.de.

 

Unsere Schule nimmt seit 4 Jahren am Projekt eXplorarium teil. Gemeinsam haben die Schülerinnen und Schüler einige Experimente erstellt, durchgeführt und für andere Kinder virtuell aufbereitet.  

 

Die Geschichten-Werkstatt im eXplorarium

  

Die Klasse 6a hat im vergangenen Schuljahr das erste Mal im eXplorarium gearbeitet.
Unter anderem hat jeder Schüler eine Geschichte geschrieben.
Zuerst beschäftigten sich alle mit dem Aufbau einer Geschichte.
Im Anschluss hatte jeder folgende Aufgabenstellung:


Der fliegende Teppich


Erfinde eine spannende, traurige oder lustige Geschichte zum Thema!

Was erlebst du mit deinem fliegenden Teppich?

Welche fernen Länder bereist du?

Oder handelt die Geschichte gar nicht von dir?

Schreibe eine eigene Geschichte!

 

In kleinen Gruppen haben die Schüler gegenseitig ihre Geschichten gelesen, sich Tipps gegeben und Änderungen umgesetzt.

Dies sind ihre Geschichten vom Fliegenden Teppich.

Viel Spaß beim Lesen!

 

FLIEGENDER TEPPICH

Es war einmal ein Fliegender Teppich, der in Saudi-Arabien unterwegs war. Er hatte nur einen Auftrag: den Menschen Freude zu bereiten. Aber die Menschen vertrauten ihm nicht und glaubten er sei eine Bedrohung für ihr Land. Der Fliegende Teppich rettete die Menschen immer wieder, doch sie mochten ihn immer noch nicht.
 

Eines Tages kam ein Kind und sprach zu ihm: „Geh nicht! Ohne dich würde unser Land katastrophal enden.“ Der Teppich antwortete: „Aber die Menschen mögen mich nicht! Was soll ich denn tun?“ Das Kind und der Teppich überlegten und überlegten und dann hatten sie eine Idee.

Sie wollten die Menschen zuerst befragen, warum sie den Fliegenden Teppich nicht mochten? Die Menschen sagten: „Es gibt bereits einen Fliegenden Teppich, der lange vor dir hier lebte. Er warnte uns davor, dass du kommst und hat sgte uns, du würdest uns erst einmal helfen und uns dann angreifen.“ Der Teppich war sehr erstaunt und überlegte, wer das wohl sein könnte und dann fiel es ihm plötzlich ein. Es war wohl sein verlorener Bruder, der das gesagt hatte. Vor langer Zeit war sein großer Bruder nach einem Streit weggeflogen und er sah ihn seit dem nie wieder gesehen. Der Fliegende Teppich fragte sich all die Jahre immer wieder, warum er ohne Aussprache weggeflogen war. Nun wollte er ich finden, und mit ihm sprechen. Der Teppich und das Kind flogen davon, um den Bruder finden.

Sie flogen um die ganze Welt und fanden ihn einfach nicht. Das Kind und der Teppich flogen am Ende in die Türkei. Hier hofften sie ihn zu finden. Sie befragten jeden Menschen, aber da sie kein Türkisch sprachen, kamen sie nur schwer an Informationen. Das Kind sagte: „Ich kann leider nur ein bisschen Türkisch. Vielleicht finde ich heraus, wo dein Bruder ist.“ Das Kind und der Teppich fragten einen letzten Mann und er sagte: „Ja, ich weiß wo ein fliegender Teppich hier in Türkei ist. Er lebt in einem Berg.
Das Kind und der Teppich flogen über die Berge und entdeckten eine versteckte Höhle in einen Berg. Sie flogen dahin und fanden sein Bruder. Auf den ersten Blick erkannte der Bruder ihn nicht und fragte: „Wer bist du?“ Der Teppich sagte: “Ich bin dein kleiner Bruder. Erkennst du mich denn nicht?“ Der Bruder antwortete: ,, Ah, du bist es! Verschwinde von hier!" Der Teppich antwortete: „Aber warum denn? Ich hab dir doch nichts getan!“ „Du hast mein ganzes Leben zerstört! Wegen dir bin ich hier in dieser ekligen Höhle". Der Teppich fragte: ,, Was hab ich denn getan?“ „Mutter mochte dich immer mehr als mich! Und nach unserem Streit war mir klar, dass ich nicht mehr zur Familie gehöre!"

Der Teppich und sein Bruder sprachen lange miteinander und haben sich dann wieder vertragen. Gemeinsam mit dem Kind flogen sie nauch Saudi – Arabien und erklärten den Menschen, warum er gelogen hatte. Der Teppich wurde dann zum Superhelden deren Stadt. Er dankte dem Kind, ohne dessen Hilfe er seinen Bruder niemals gefunden hätte.
Und wenn sie nicht gestorben sind dann leben sie noch heute.

 

 

von Hüseyin

Fliegender Teppich

 

Es war einmal vor langer Zeit ein Junge. Sein Name war Songohan.
Sein Vater Sogoku war immer wütend.
Er war wütend auf ihn,weil er sehr schlecht in der Schule war und immer schlechte
Noten bekam. Der Vater sagte: "Wenn du gut in der Schule bist, dann kriegst du deinen
Fiegenden Teppich."
Songohn lernte für die Schule. Er bekam dann im Test eine gute Zensuren . Der Vater meinte nun: "Wenn dein Zeugnis dieses Jahr und nächstes Jahr gut wird, dann bekommst du deinen Fliegenden Teppich."
Der Junge träumte, dass er in der Schule gut war und dass auf seinem
Zeugnis alles Einsen und Zweien wären. Dann würde sein Vater ihm endlich den Fliegenden Teppich geben. Doch das war nicht wahr. Songohan war traurig, dass es nur ein Traum war. Doch jetzt hat er sich vorgenommen wirklich gute Noten zu schreiben, um seinen Traum in Erfüllung gehen zu lassen. Er hat jeden Tag nach der Schule gegessen und sofort gelernt. Er hat viel weniger Fernsehen geguckt.

Seine Eltern waren sehr überascht. Am letzten Schultag bekam er sein Zeugnis und er hatte viel bessere Noten. Sein Vater war sehr froh und hat ihm einen Fliegenden Teppich gekauft. Der Teppich war rot mit goldenen Mustern und sehr gemütlich. Songohan hat sich sehr gefreut und ist nach den Sommerferien immer mit dem Teppich zur Schule geflogen.
Alle Kinder waren neidisch auf ihn und haben gefragt, woher er den tollen Teppich hat. Er hat jedem stolz erzählt, das er durch die guten Noten das bekommen hat. Alle Kinder haben es ihm nachgemacht. und die Schule wurde auf einmal überall berühmt, weil die Schule plötzlich nur gute Schüler hatte.

Und wenn die Kinder nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.

 

von Ali

 

Die umgekehrte Welt

Es war einmal vor langer, langer Zeit, da wo alles auf der Welt umgekehrt war. Es war die Zeit der Umgekehrten. Die Bäume waren umgekehrt, sowie auch die Häuser und die Menschen. Es gab jedoch jemanden, der nicht umgekehrt war, und das war der Teppich.


Er war nicht nur einfach ein Teppich, sondern ein besonderer Teppich. Er konnte fliegen und sein Hobby war Kochen. Jeder, der in Bius geboren wurde, kannte den Teppich. Der Teppich arbeitete in der Bäckerei. Er hatte eine Familie namens Darling. Das war eine besondere Familie, in der sich noch nie jemand gestritten hatte. Es war eine ruhige Familie. Eines Tages kam ein Brief von Wolfsburg, dem kleinen Bruder des Teppichs. Er rief ihn zu sich. So machte sich der Teppich auf den Weg und pfiff dabei vor sich hin. Nach ein paar Stunden war er bei seinem Bruder angekommen. Dieser war so erfreut, dass er ihn gleich herzlich umarmte. Der Teppich blieb drei Tage bei seinem Bruder. Sie spielten, kochten, flogen miteinander und bauten Sandburgen. Als die drei Tage vorbei waren, musste der Teppich wieder nach Hause. Die Bäckerei brauchte ihn. Das war ein so trauriger Anlass für seinen kleinen Bruder, dass er ihn noch einmal fest umarmte. So flog der Teppich wieder nach Hause.

 

Aber als er endlich zu Hause ankam, wurde er böse überrascht. Es herrschte Krieg zwischen Bius und Zius. Zius waren einst die Feunde von Bius. Doch nun bekriegten sie sich. Der Teppich wusste nicht warum und verstand es auch nicht. Als die Zius den Kampf gewannen, starb der Teppich vor Traurigkeit. Die Einwohner Bius haben geweint.

Sie warfen den toten Teppich ins Feuer und alle weinten um ihn. „So einen Teppich werden wir nie wieder bekommen!“ Und wenn sie nicht mehr traurig sind, dann leben sie noch heute.

 

Von Meryem

Aktuell:

Schulfest

Vom 20.07. bis 01.09.2017 sind SOMMERFERIEN. Wie immer gibt es ein spannendes und abwechslungsreiches Ferien-programm.

Sommerferienprogramm2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.5 MB

Tolle-Seite-Tipp:

Hier gibt es viele neue Eindrücke aus der Klasse 5b. 

Tipps vom roten Lesesofa

Neue Leseratten-Lesetipps gibt es hier!

Allegro im Film

Allegro im Buch

"Allegro im Buch" ist eine Kurz-darstellung der Besonderheiten unserer Schule. Exemplare sind im Sekretariat der Schule erhältlich, die pdf-Variante finden Sie hier.

Förderverein

Infos zu Aktivitäten des Fördervereins finden Sie hier.

Shoppen und Spenden sammeln

Unterstützen Sie mit Ihren Einkäufen unseren Förder-verein! Mehr Infos zu dieser Aktion gibt es hier!

Ihre Einkäufe über Schulengel unterstützen unseren FV! Hier sehen Sie die aktuelle Spendenhöhe!

Newsletter der GEV

Bestelle die Infomail.

* Bitte angeben:

Bisher erschienene Newsletter sind hier zu finden.